Verbandskader

Oktober 2018: Trainingslager in Inzell

Alle Teilnehmer des Herbstlehrganges 2018 in Inzell

Das Herbst-Trainingslager 2018 der TVR-Kaderathleten (Jahrgänge 2008 und älter) fand unter optimalen Bedingungen vom 28.09. - 05.10. im bayerischen Inzell statt.

Insgesamt waren 24 Spieler dabei, die von einem vierköpfigen Trainerteam, bestehend aus den beiden Verbandstrainern Sascha Müller und Dennis Gilberg sowie Frederic Hellmann und Sebastian Simon, betreut wurden.

Der Lehrgang war hauptsächlich auf konditionelles Training ausgerichtet - morgens um 6.30 Uhr gab’s den Anpfiff zur ersten von insgesamt vier Trainingseinheiten pro Tag. Alle Athleten waren topfit, voll motiviert und mit viel Spaß bei der Sache, sodass während der gesamten Woche keine Verletzungen zu beklagen waren.

Das Trainerteam zeigte sich äußerst zufrieden über den Ablauf der Trainingswoche.

Die Lehrgangsteilnehmer: Raffael Weiler, Felix Einig, Luca Franze, Simon Hüttner, Tristan Reiff, Christian Djonov, Flynn Baumert, Hendrik Hildesheim, Claudius Amon, Daniel Kirschner, Noah Meister, Julian Franzmann, Finn Gerharz, Julian Moor, Arjen Hövelmann, Jonathan Dazert, Maurice Letzelter, Till Fischer, Christian Henkel, Yannis Ross, Mara Porcos, Hannah Fischer, Katharina Weber, Emely Eigelsbach, Mia Keuler


 

 

Oktober 2018: F-Kader-Lehrgang trainiert in Koblenz

F-Kader-Lehrgang im Oktober 2018 in Koblenz

Am traditionellen F-Fader-Lehrgang, der bei herrlichen Sommer(Herbst)-Wetter vom 10.-12. Oktober im LLZ in Koblenz durchgeführt wurde, nahmen 15 Athleten der Jahrgänge 2009 und jünger teil. Das Trainerteam bestand aus den beiden Verbandstrainern Sascha Müller und Dennis Gilberg, die von Sebastian Simon unterstützt wurden.

Begeistert vom Lehrgang waren die Kaderspieler Leo Mahler, Bennet Blum, Neal Faust, Rio Faust, Jan Barisic, Amy Waschulewski, Maria Hörter, Finn Klemen, Johannes Scherer, Clemens Müller, Henry Luft, Sarah Funk, Max Trevisan, Tim Wisberg und Lien Berg.

42. Nationales Jüngstenturnier in Detmold

Maurice Letzelter (links), Emily Eigelsbach (oben Mitte), Amy Waschulewski (unten Mitte), Arjen Hövelmann (rechts)

Das Turnier in Detmold gehört zu den größten Jugendturnieren der Altersklassen U9 bis U12 in Deutschland, hierdurch ist ein nationaler Vergleich der jeweiligen Altersstufen möglich. In Teilnehmerfeldern von bis zu 128 Athleten werden an fünf Turniertagen die Sieger ermittelt. Der Spielmodus ermöglicht, dass jeder Athlet mindestens 3 Matches in der jeweiligen Altersklasse spielt.

Boris Becker feierte hier einen seiner ersten nationalen Siege, und auch einige unserer TVR’ler schafften es in den letzten Jahren bis auf’s Siegertreppchen: Florian Broska ging 2009 als Sieger vom Platz, Dominik Meffert verlor knapp im Finale, Anna-Lena Friedsam, Muriel Hertert und Tristan Reiff belegten jeweils den 3. Platz. 

Auch in diesem Jahr waren wieder einige Kaderspieler auf der Turnierreise nach Detmold dabei, und die erzielten Ergebnisse lassen durchaus aufhorchen, waren die Spiele doch zum Teil äußerst knapp. Doch egal, welche Platzierung letztlich dabei heraus kam: Es war eine ganz tolle Erfahrung für alle Kids.

Hauptrunde: 
U10 Maurice Letzelter, TC Vallendar -  Hauptrunde letzte 8
U10 Jonathan Dazert, TC Bad Ems  -  Hauptrunde letzte 16
U09 Bennet Blum, TC Hambachtal  -  Hauptrunde letzte 16
U09 Mats Valentin, Andernacher TC  -  Hauptrunde letzte 32
U12 Noah Meister, TC Höhr-Grenzhausen  - Hauptrunde letzte 16
U12 Julian Franzmann, TC Bad Kreuznach -  Hauptrunde letzte 16
U12  Finn Gerharz, TC Bad Ems  -  Hauptrunde letzte 32

Pokalrunde:
U11 Arjen Hövelmann, TC Mülheim-Kärlich  -  Pokalrunde 1. Platz
U9 Amy Waschulewski, TC Bad Ems  -  Pokalrunde 2. Platz
U10 Emily Eigelsbach, TC Bad Ems  -  Pokalrunde 3. Platz
U9 Rio Faust, SV Altenahr  -  Pokalrunde 3. Platz
U10 Till Fischer, TC Bad Ems  -  Pokalrunde letzte 8


 

 

Tennis mit Dennis

Für TV-Mittelrhein Moderatorin Solveig Billigmann gab es in der letzten Juni-Woche eine Lehrstunde in Sachen Tennis im LLZ auf der Koblenzer Karthause. Verbandstrainer Dennis Gilberg brachte ihr mit Charme und gekonnter Routine den kleinen gelben Filzball näher ... mit Erfolg, wie man dem Fazit der sichtbar begeisterten Moderatorin entnehmen kann. 

>> Hier geht's zum Video ...

 


 

 

U15-Mannschaft ist deutscher Vizemeister 2018

Stolz auf das Team: Verbandstrainer Sascha Müller (rechts) und Dennis Gilberg (links) mit Tristan Reiff, Elias Peter und Mika Lipp (v. li.).

Riesenerfolg für die  rheinland-pfälzische U15-Mannschaft bei den Henner-Henkel-Spielen am letzten Aprilwochenende in Leimen: Mika Lipp, Elias Peter und Tristan Reiff schafften es mit Kampfgeist und Spielwitz bis ins Finale, wo sie nach tollem Spiel dem Team aus Berlin-Brandenburg den Vortritt lassen mussten.
Zuvor hatten die Rheinländer u.a. die Mannschaft aus Bayern ausgeschaltet, die mit den beiden besten deutschen U15-Spielern (nat. Rangliste 1 + 2) angetreten war. An der Mannschaft aus Bayern waren die Rheinland-Pfälzer in den Vorjahren meist gescheitert ... 
Im Finale schließlich mussten die drei rheinischen Musketiere dann nach hartem Kampf der Mannschaft aus Berlin-Brandenburg den Vortritt lassen. Gratulation den Siegern und herzlichen Glückwunsch an das rheinland-pfälzische Team für den 2. Platz - ein toller Erfolg, auch für die beiden Verbandstrainer Sascha Müller und Dennis Gilberg! 

>>Mehr dazu gibt's auf der Homepage des DTB ...


 

 

2018: Kader-Lehrgang erneut in Südtirol

Auch in diesem Jahr ging es für die Kaderspieler des TVR während der Osterferien nach Südtirol... Unter Leitung der beiden Verbandstrainer Sascha Müller (rechts) und Dennis Gilberg (2. v.re.) trainierten die Jugendlichen bei hervorragenden Bedingungen und bereiteten sich so auf die kommende Turniersaison vor. Auch die beiden Konditionstrainer Frederic Hellmann (hinten, ganz links) und Sebastian Simon (hinten, 2. v.li.) waren mit von der Partie und brachten die Kaderspieler auf Trab.



2018: F-Kader beim Osterlehrgang in Koblenz

Direkt nach Ostern stand für die Verbandstrainer Sascha Müller (re.) und Dennis Gilberg (li.) der nächste Lehrgang an: Die jüngsten Kaderspieler, die noch nicht mit nach Südtirol ins Trainingslager fahren, fanden sich im Landesleistungszentrum in Koblenz ein, um drei Tage lang fleißig für die bevorstehende Saison zu trainieren. Insgesamt 18 Kinder waren mit Feuereifer dabei.

2017: Die ersten Kader-Lehrgänge unter neuer Leitung

Kaiserwetter in Südtirol: Die Sonne strahlte mit den 16 Teilnehmern des jährlichen TVR-Trainingslagers, das vom 05. – 13. April in Südtirol stattfand, um die Wette. Der Lehrgang stand erstmals unter Leitung des neuen Verbandstrainers Sascha Müller (rechts), ihm standen Dennis Gilberg (hintere Reihe, 2. v. li.) als Co-Trainer und Frederic Schmitz (ganz links) als Fitness- und Athletikcoach zur Seite. Unter optimalen Bedingungen trainierten die Athleten jeden Tag mehrere Stunden..... Neben dem tennisspezifischen Technik- und Matchtraining hatten die Kaderspieler täglich ein herausforderndes und abwechslungsreiches Athletikprogramm zu bewältigen. Das Trainerteam lobte in der Abschlussbesprechung den tollen Einsatz der Spieler über das gesamte Trainingslager sowie den respektvollen Umgang der Jugendlichen untereinander. Die Gesichter der Teilnehmer sprechen Bände: Der Aufenthalt war ein voller Erfolg!
Für 17 Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger aus dem Leistungskader des TVR stand in den Osterferien ein Trainingslager auf dem Programm. Im Landesleistungszentrum Koblenz absolvierten die jungen Tennistalente des F-Kaders vom 19. - 21. April einen Lehrgang, der aus mehreren Stunden Tennistraining am Tag sowie kindgemäßem Athletiktraining bestand. Die Leitung hatte Verbandstrainer Sascha Müller (re.), assistiert von Sebastian Simon, li.. Und auch hier gab es nichts zu meckern: Strahlende Teilnehmer stellten sich mit den beiden Trainern zum Erinnerungsfoto.