Verbandskader

U15-Mannschaft ist deutscher Vizemeister 2018

Stolz auf das Team: Verbandstrainer Sascha Müller (rechts) und Dennis Gilberg (links) mit Tristan Reiff, Elias Peter und Mika Lipp (v. li.).

Riesenerfolg für die  rheinland-pfälzische U15-Mannschaft bei den Henner-Henkel-Spielen am letzten Aprilwochenende in Leimen: Mika Lipp, Elias Peter und Tristan Reiff schafften es mit Kampfgeist und Spielwitz bis ins Finale, wo sie nach tollem Spiel dem Team aus Berlin-Brandenburg den Vortritt lassen mussten.
Zuvor hatten die Rheinländer u.a. die Mannschaft aus Bayern ausgeschaltet, die mit den beiden besten deutschen U15-Spielern (nat. Rangliste 1 + 2) angetreten war. An der Mannschaft aus Bayern waren die Rheinland-Pfälzer in den Vorjahren meist gescheitert ... 
Im Finale schließlich mussten die drei rheinischen Musketiere dann nach hartem Kampf der Mannschaft aus Berlin-Brandenburg den Vortritt lassen. Gratulation den Siegern und herzlichen Glückwunsch an das rheinland-pfälzische Team für den 2. Platz - ein toller Erfolg, auch für die beiden Verbandstrainer Sascha Müller und Dennis Gilberg! 

>>Mehr dazu gibt's auf der Homepage des DTB ...


 

 

2018: Kader-Lehrgang erneut in Südtirol

Auch in diesem Jahr ging es für die Kaderspieler des TVR während der Osterferien nach Südtirol... Unter Leitung der beiden Verbandstrainer Sascha Müller (rechts) und Dennis Gilberg (2. v.re.) trainierten die Jugendlichen bei hervorragenden Bedingungen und bereiteten sich so auf die kommende Turniersaison vor. Auch die beiden Konditionstrainer Frederic Hellmann (hinten, ganz links) und Sebastian Simon (hinten, 2. v.li.) waren mit von der Partie und brachten die Kaderspieler auf Trab.



2018: F-Kader beim Osterlehrgang in Koblenz

Direkt nach Ostern stand für die Verbandstrainer Sascha Müller (re.) und Dennis Gilberg (li.) der nächste Lehrgang an: Die jüngsten Kaderspieler, die noch nicht mit nach Südtirol ins Trainingslager fahren, fanden sich im Landesleistungszentrum in Koblenz ein, um drei Tage lang fleißig für die bevorstehende Saison zu trainieren. Insgesamt 18 Kinder waren mit Feuereifer dabei.

2017: Die ersten Kader-Lehrgänge unter neuer Leitung

Kaiserwetter in Südtirol: Die Sonne strahlte mit den 16 Teilnehmern des jährlichen TVR-Trainingslagers, das vom 05. – 13. April in Südtirol stattfand, um die Wette. Der Lehrgang stand erstmals unter Leitung des neuen Verbandstrainers Sascha Müller (rechts), ihm standen Dennis Gilberg (hintere Reihe, 2. v. li.) als Co-Trainer und Frederic Schmitz (ganz links) als Fitness- und Athletikcoach zur Seite. Unter optimalen Bedingungen trainierten die Athleten jeden Tag mehrere Stunden..... Neben dem tennisspezifischen Technik- und Matchtraining hatten die Kaderspieler täglich ein herausforderndes und abwechslungsreiches Athletikprogramm zu bewältigen. Das Trainerteam lobte in der Abschlussbesprechung den tollen Einsatz der Spieler über das gesamte Trainingslager sowie den respektvollen Umgang der Jugendlichen untereinander. Die Gesichter der Teilnehmer sprechen Bände: Der Aufenthalt war ein voller Erfolg!
Für 17 Kinder der Jahrgänge 2007 und jünger aus dem Leistungskader des TVR stand in den Osterferien ein Trainingslager auf dem Programm. Im Landesleistungszentrum Koblenz absolvierten die jungen Tennistalente des F-Kaders vom 19. - 21. April einen Lehrgang, der aus mehreren Stunden Tennistraining am Tag sowie kindgemäßem Athletiktraining bestand. Die Leitung hatte Verbandstrainer Sascha Müller (re.), assistiert von Sebastian Simon, li.. Und auch hier gab es nichts zu meckern: Strahlende Teilnehmer stellten sich mit den beiden Trainern zum Erinnerungsfoto.